Sport-Info allgemein

Auf über 30 Schießständen kann gleichzeitig geschossen werden.

Es stehen neben 10 x 10 Meter Bahnen für Luftgewehr und Luftpistole auch drei Stände mit á 5 Bahnen für 25m Kurzwaffen-Disziplinen, also gesamt 15 Bahnen zur Verfügung.

Durch die räumliche Trennung der drei Stände, kann ungestört weiter trainiert werden und dennoch am Nachbarstand z. B. die Scheiben gewechselt oder ausgewertet werden. Der störende Ruf „Sicherheit“ als Trainingsbremse gehört hier der Vergangenheit an. Ebenso das Schießen auf statische Zieldarstellungen neben der Drehspiegel-Anlage mit verschiedenen Zeitintervallen ist parallel möglich.

8 x 50 Meter.
Die klassischen Ordonanzdisziplinen als auch BDMP, BDS, DSU, etc. Disziplinen werden hier ausgetragen.
Auf 4 Ständen bis 7.500 Joule, als Präzision- oder Zeitserien mit Selbstladegewehren, im liegen, sitzend oder stehend. Die Möglichkeiten decken eine Vielzahl von Disziplinen ab.

Weitere 4 Stände sind mit 50 Meter Seilzuganlage ausgestattet, die komfortable Art zu trainieren aber dennoch unterschiedliche Zieldarstellungen der verschiedenen Verbände nutzen zu können.

Alle Stände sind beleuchtet.

Die Waffen:

Neben Luftdruckwaffen und mehreren KK-Pistolen und -Gewehren stehen dem Interessierten auch Großkaliber-Kurzwaffen als 9mm Pistole und .357 Mag. Revolver zur Verfügung.

 

Kommen Sie während der Öffnungszeiten ins Schützenhaus, es stehen immer erfahrene Schützen bereit, welche Ihnen gerne alle Fragen beantworten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.